Verkaufsstart der Reihenhäuser und Doppelhaushälften

Wohnquartier „Am Krögen“

– insgesamt 15 Wohneinheiten –

Sprechen Sie mich an

Die Idee

Es werden 105 Wohneinheiten in Doppelhaushälften, Reihenhäusern sowie Eigentums- und Mietwohnungen entstehen. Die Gebäude schließen sich in lockerer Bauweise an die vorhandene Bebauung an.

Gemeinsam mit Norddeutschlands Spezialisten für gemeinschaftliche Wohn- und Bauprojekte, die Conplan Projektentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG in Lübeck, haben wir das ökologische und gemeinschaftsorientierte Wohnquartier „Am Krögen“ in Bargteheide geplant.

Nachhaltiger Wohnraum für die Menschen in unserer Region

Das geplante Wohnraum-Angebot umfasst insgesamt:

 

I. Nördliches Baufeld 2 Süd/ 3 (alle 15 Wohneinheiten stehen zum Verkauf)

• Doppel- bzw. Reihenhäuser von rd. 120 – 130 m² über 2-3 Etagen und eigenem Gartenanteil

 

II. Mittleres Baufeld 4 (alle Wohneinheiten werden vermietet)

• 2-Zimmer-Wohnungen ab  40 m² für Singles (in den Mehrfamilienhäusern)

• 2 - 3-Zimmer-Wohnungen zwischen 60-90 m² für Singles, Paare, kleine Familien, Senioren (in den Mehrfamilienhäusern)

• 4-Zimmer-Wohnungen für Familien (in den Mehrfamilienhäusern)

• Reihenhäuser von rd. 120 – 130 m² über 2-3 Etagen und eigenem Gartenanteil

• die Geschosswohnungen (in den Mehrfamilienhäusern) werden barrierefrei über Aufzüge (vom Keller bis ins Dach) erschlossen

 

III. Südliches Baufeld 5 (bestehende Baugruppe, alle Wohneinheiten sind bereits vergeben)

• Eigentumswohnungen (in den Mehrfamilienhäusern)

• Reihenhäuser mit eigenem Gartenanteil


Die Umsetzung

Durch ein breitgefächertes Wohnraumangebot (Wohnungsgrößen von 40m² bis 130 m²) zielt das Konzept auf Menschen in unterschiedlichsten Lebenslagen und mit unterschiedlichen Lebensentwürfen, wie Familien mit Kindern, Alleinerziehende Väter und Mütter, Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, Paare und Singles jeden Alters, ab. Dieser Mix hilft eine lebendige und langfristig stabile Nachbarschaft aufzubauen und es kann eine Vielfalt in der Gemeinschaft entstehen.

Mit dem Bau wurde bereits im Mai 2020 begonnen; die Baukräne sind schon von Weitem gut sichtbar. Die Dächer der ersten Häuser sind auch schon eingedeckt.

Die Mitglieder der Baugemeinschaft stehen vollständig fest; hier gibt es keine freien Wohnungen mehr. Nun ist es für uns an der Zeit, die neuen Bewohner für das nördliche und mittlere Baufeld zu finden.

 

Vermarktungsstart Verkaufs- und Vermietungsbereich

Im Vorwege haben sich bereits einige Interessierte bei uns gemeldet, welche wir über die weitere Entwicklung in Abständen informiert haben.

Da nunmehr auch die letzten Ausstattungsdetails in den Wohneinheiten, die Gestaltung der Außenanlagen und auch eine Terminierung der Bezugsfertigkeit genauer bestimmbar ist, starten wir zuerst mit der Vermarktung der 15 zu verkaufenden Wohneinheiten (Reihenhäuser und Doppelhaushälften) im nördlichen Baufeld.

Die Fertigstellung inkl. Außenanlagen wird im Frühjahr 2022, spätestens zum 30.06.2022 sein.

Ab Spätsommer 2021 werden wir mit der Vermarktung der Mietwohnungen und Mietreihenhäuser beginnen. Die ersten Mieter können voraussichtlich ab März 2022 die Wohnungen in den Mehrfamilienhäuser beziehen.

Highlights des Projekts

Energiekonzept

Alle Gebäude werden im KfW-Energieeffizienzstandard 40 errichtet. Photovoltaik, extensive Gründächer und Elektromobilität leisten nachhaltige Beiträge zum Schutz der Umwelt und sind eine wertvolle Investition in die Zukunft.

Ganz besonders interessant am Gesamtkonzept aber ist die Errichtung einer Energiezentrale zur Versorgung aller Haushalte des „Wohnquartiers am „Am Krögen“ mit eigener Wärme und Strom.

Zwei gasbetriebene BHKW und PV-Aufdachanlagen versorgen das gesamte Wohnquartier mit ausreichend Strom und Nahwärme. Stromüberproduktionen fließen ins öffentliche Netz, Stromspitzenwerden aus dem öffentlichen Netz bezogen. Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Die Herstellung und der Betrieb der Heizzentrale sowie des Netzes werden durch alle Haushalte des neuen Quartiers gemeinsam finanziert und organisiert. Hierfür wurde die Energiegenossenschaft „Am Krögen“ eG gegründet, welche ganz konkret unsere genossenschaftlichen Werte umsetzt, die auch uns auszeichnen:

Selbsthilfe, Selbstverantwortung, Selbstverwaltung.

Umsichtiger Umgang mit heimischer Flora und Fauna

Auf dem gesamten Quartiersgelände werden Pflanzzonen angelegt, die die heimische Artenvielfalt stärken. Gepflanzt werden insbesondere standortgerechte, heimische Gewächse. Um das Angebot für Insekten wie Bienen und Hummeln, aber auch die heimische Vogelwelt interessant zu gestalten, wurde anhand von Blüh- und Fruchtkalendern gezielt eine Pflanzenauswahl getroffen.

Autofreier Innenbereich

Die Wohnbereiche sind weitgehend vom Autoverkehr freigehalten, der Pkw-Verkehr beschränkt sich auf die umliegenden Erschließungsstraßen bzw. zwei zentrale Parkzonen. Das Stellplatzkonzept sieht ebenfalls Tiefgaragen vor. Die Fahrräder werden in Schuppen, in den Tiefgaragen und auf einem breiten Netz an Fahrradstellplätzen im Freien abgestellt.

Finanzierung und mehr durch Ihre Genossenschaftsbank vor Ort

Selbstverständlich begleiten wir Sie als künftigen Eigentümer in der Finanzierung unter Einbindung öffentlicher Fördermittel und sind gern auch als Ihre zuverlässige Hausbank vor Ort in bester Lage Bargteheides Ihr Ansprechpartner für alle finanziellen Fragen sein.


Planung und Gebäudekonzept

Das Gebäudekonzept ist auf vier Haustypen reduziert, die über ihre Materialität eine Einheit bilden, gleichzeitig aber aufgrund ihrer unterschiedlichen Nutzung und Funktion eine
hohe Vielfalt bieten.

Alle Wohnungen verfügen über einen privaten Außenbereich (Terrasse im Erdgeschoss, Balkon, Dachterrasse).

Die Mehrfamilienhäuser verfügen über einen Fahrstuhl von der Tiefgarage bis ins Dachgeschoss.

Nachhaltigkeit spielte auch bei der Baumaterialauswahl eine wichtige Rolle.

Klinker und Lärchenholz bei der Fassadengestaltung statt Putzsysteme mit ggf. umweltschädlichen Farbanstrichen.

Hohe Wärmdämmwerte der Gebäudehülle um zukünftig Heizenergie und damit Ressourcenverbrauch zu reduzieren.


Vermietung

Geplant ist im mittleren Baufeld die Vermietung sowohl von Wohnungen in Mehrfamilienhäusern als auch von Reihenhäusern. In den Mehrfamilienhäusern gibt es einen Wohnungsmix von kleinen 1 ½-Zimmerwohnungen bis zur 4-Zimmerwohnung. Ein Teil der Wohnungen wird barrierearm realisiert werden.


Verkauf

Insgesamt 15 Doppel- bzw. Reihenhäuser von rd. 120 – 130 m² über 2–3 Etagen und eigenem Gartenanteil warten im nördlichen Baufeld auf Ihre neuen Bewohner.

In den Exposés sind neben den Grundrissen der beiden Haustypen auch die Außenanlagen detailliert dargestellt. Die bauliche Qualität können Sie der umfassenden Baubeschreibung entnehmen, welche wir Ihnen bei Interesse zusenden.

Das Baufeld ist rechtlich eine eigenständige WEG (Wohnungseigentümergemeinschaft).


Haben Sie Interesse?

Sie möchten ein Reihenhaus oder eine Doppelhaushälfte kaufen oder eine Wohnung oder ein Reihenhaus mieten? Dann tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein. Wir nehmen Kontakt zu Ihnen auf.


Bildquelle: ©️Oliver Schmidt/www.olli-zimtstern.com